Wolfgang Röcher

Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH), Diplom Maschinenbau Ingenieur

Zur Person:
Partner für Business Performance Management (BPM), Umsatzwachstum und Umsatzperformance Management, Programm-, Projekt Management, Coaching und Trainer,

geb. 1956 in Siegen, verheiratet, 3 Kinder,

englisch verhandlungssicher, Hobbies: Sport, Berge, Reisen, Kultur, fremde Länder

Senior Manager der 1. und 2. Ebene, Leader, langjährige internationale Erfahrung mit unternehmerischem Weitblick

Ausbildung:

  • 10/1981– 02/1986   Fachhochschule München Abschluss:  Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH)
  • 10/1974– 10/1980 Gesamthochschule-Universität Siegen  Abschluss: Diplom Maschinenbau Ingenieur
  • 2011 Nachhaltigkeitsbeauftragter angelehnt an ISO 26000
  • 1995 Entrepreneurship Development Program Babson College/Boston

Relevante Projekterfahrungen:

Geschäftsaufbau BSO Performance GmbH, 2011 – heute

  •  perPetim GmbH & Co KG,  – Sustainability Management, Nachhaltigkeitscontrolling, 2011 – 2013
  • Business Performance Manager North West Europe, Verantwortung für monatliche Business Performance Reviews für einen Länder Cluster mit 8 Länderorganisationen, 5.600 MA, 1 Mrd € Umsatz, zu definieren, planen, abzustimmen, vorzubereiten, durchzuführen/moderieren, Maßnahmen zu definieren und die Umsetzung zu steuern, Siemens AG, IT Solutions & Services, 2008 – 2011
  • Geschäftsverantwortung 5 Länder EMEA,  monatliche Business Reviews mit der Regionalleitung, Siemens AG, IT Solutions & Services, 2006 – 2008
  • Regional Sales Director Osteuropa, Siemens Business Services GmbH & OHG, 1998 – 2006
  • Geschäftsaufbau Waris GmbH, Aufbau einer Internet-Handelsplattform für Recycling, 1996 – 1998                       

Kernkompetenzen:

  • Projektorientierter Manager mit techn./ vertrieblicher Leitungskompetenz
  • Teamplayer, der die Märkte, Kunden, Prozesse und Situationen insb. in den Branchen IT, Maschinenbau, Telekommunikation und Public Sector kennt und entsprechende lösungsorientierte Strategien und Konzepte entwickelt und umsetzt.
  • Zielorientiertes Führen und Coaching
  • Klare Vermittlung auch schwieriger und komplexer Sachverhalte
  • Sehr gutes Organisationsgeschick