Ratgeber: Bessere Geschäftssteuerung durch Business Performance Management Teil 1

Ratgeber:

Bessere Geschäftssteuerung durch Business Performance Management

Teil 1: Herausforderungen und Trends

  1. Ausgangsituation
  2. Wann brauche ich Business Performance Management?
  3. Was ist das Ziel von Performance Management / der Geschäftssteuerung?
  4. Was soll ein Business Performance Management System können?
  5. Herausforderungen des Business Performance Management
  6. Welche Aspekte sollten mehr oder weniger durch einen systematischen Performance Management Prozess beeinflusst werden?
  7. Welche Themen werden im Rahmen von Business Performance Management in Zukunft wichtiger?

Ratgeber BPM Herausforderungen und Trends

  1. Wann brauche ich Business Performance Management?

Wenn Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Wie kann ich das Unternehmen /Geschäft / den Vertrieb / das Projekt positiv entwickeln?
  • Wie überlebt meine Firma die nächsten Jahre?
  • Wie kann ich meine Geldgeber von unserer Leistung überzeugen?
  • Wie gut sind die Instrumente, die ich zur Steuerung des Geschäfts benutze?
  • Wie bekomme ich Transparenz über meine wichtigsten Handlungsfelder und das regelmäßig?
  • Wie kann ich die Performance meines Teams verbessern?
  • Wo kann ich Kosten sparen oder wo muss ich eingreifen, wenn die Vertriebsaussichten negativ sind?
  • Wo verdienen wir eigentlich wirklich das Geld, mit welchen Produkten machen wir die besten Margen?

Natürlich gibt es noch mehr Fragen, die dazu führen könnten, ein Business Performance Management System einzuführen, aber im Grunde drehen sie sich alle um die Verbesserung der Steuerung, Erhöhung der Transparenz, der Nutzung von versteckten Potentialen und der aktiveren Einbindung der wichtigen Stakeholder, wie Kunden, Mitarbeiter und Geldgeber.

Im nächsten Block gehe ich auf die Frage ein, was ein Business Performance Management System zur besseren Steuerung des Geschäfts können muss.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.